Mit der Verwendung dieser Website stimmst du dem hemmungslosen Verzehr von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Ja klar, ich liebe Cookies!

Du hast Fragen?
Wir haben
Antworten

  • Kann man den Teig wirklich roh essen?

    Absolut. Genau dafür haben wir ihn gemacht. Unser Cookie Dough wird ohne Ei und Backpulver hergestellt. Außerdem verwenden wir ein spezielles, für den Rohverzehr geeignetes Mehl.

  • Woraus besteht der Teig in eurer Cookie Dough Bar?

    Im Prinzip aus den klassischen Zutaten, die in „normalem“ Teig auch drin sind. Also Mehl, Margarine, Zucker, natürliches Vanillearoma und etwas Salz. Was fehlt sind Backpulver und Eier. Das Geheimnis liegt in der Zusammensetzung der Zutaten. Außerdem nutzen wir für unseren Teig in der Cookie Dough Bar eine spezielle Herstellungstechnik.

  • Gibt es vegane Sorten?

    Klar! In unseren Bars gibt es auch vegane Sorten. Die Rührmischung gibt es leider noch nicht vegan, aber auch dafür planen wir entsprechende Sorten.

  • Kann man den Teig backen?

    Eeeyyy, der ist zum Roh naschen gemacht. Dafür wurde das Rezept schließlich entwickelt ;-)

    Aber wenn du unbedingt willst, kannst du den Teig auch backen. Mit dem zubereiteten Teig einfach kleine, tischtennisballgroße Bällchen formen (Tipp: Um den Teig besser verarbeiten zu können, einfach kurz in den Kühlschrank stellen) und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Backzeit bei 180°C ca. 12 – 15 Minuten.

    Du willst einen “Half baked cookie” – also einen Cookie mit flüssigem Kern? Dann den Teig mit einem großen Löffel in eine hitzebeständige Tasse geben und bei 180°C für 8 – 10 Minuten erhitzen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann noch Eiscreme oben drauf … Du wirst es lieben!

  • Wie viel Kalorien hat der Teig?

    Na keine. ;-) Bzw. auch nicht mehr als in einem guten Cookie stecken. 100g Teig haben ca. 400 kcal. Das kommt natürlich auch auf die Sorte an. Für die Rührmischung spielt es auch noch eine Rolle, ob du sie lieber mit Butter oder Margarine zubereitest. Unser Cookie Dough ist sicher keine Gurke, aber Schokolade beispielsweise hat auf 100 Gramm ca. 500 kcal.

  • Welche Allergene sind im Teig?

    Das hängt von der Sorte ab. Der pure Teig enthält zum Beispiel Gluten und Sojalecithin. Alle Infos zu dem Thema findest du aber auch auf der Verpackung der Rührmischung und in unseren Cookie Dough Bars im Aushang.

  • Wie lange ist die Rührmischung nach der Zubereitung haltbar?

    Die Rührmischung selbst ist mehrere Monate, bis zu einem Jahr haltbar. Das genaue Ablaufdatum steht auf deinem Becher. Wenn der Teig zubereitet wurde, dann solltest du ihn am (besten) zeitnah vernaschen.

  • Wie wird die Rührmischung zubereitet?

    Guck mal auf unserer Startseite, da haben wir einen kurzen Erklärfilm vorbereitet (Ton anschalten).

  • Wann kommt ein Laden in meine Stadt?

    Na hoffentlich bald. Wenn es nur nach uns ginge, sollte es in jeder Stadt eine Spooning Cookie Dough Bar geben. Damit wir das schnell realisieren können, haben wir für unsere Bar ein Franchise-Konzept entwickelt. Wenn Du also Lust hast oder jemanden kennst, dann nimm gerne Kontakt mit uns auf. Alle Infos dazu findest du unter dem Menüpunkt „Franchise“.

  • Gibt es eine Bio-Variante bzw. nutzt Ihr Bio-Zutaten?

    Nope. Es wäre zwar grundsätzlich möglich den Teig als Bio-Produkt herzustellen, aber wir haben uns erstmal dagegen entschieden, weil wir uns bei den Mix-ins für die Sorten nicht einschränken lassen wollen. Die Becher und Löffel in unseren Bars allerdings, die sind Bio.

  • Kosher?

    Ja, tatsächlich sind einige unserer Sorten in der Cookie Dough Bar koscher zertifiziert.

  • Ich habe einen Laden oder ein Café und möchte dort auch Cookie Dough verkaufen. An wen kann ich mich wenden?

    Schreib uns bitte eine kurze Mail mit ein paar Infos zu dir und deinem Geschäft und schick sie an info (at) i-love-spooning.de